Ausgabe Nr.
Ausgabe Nr.
J M upload 02.01.2021, Viva Edition 171 | Print article

Strom sparen - das Geld liegt in der Steckdose, Alternative Anbieter

Das Sparen von unnötigen Ausgaben ist gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten umso wichtiger und eine Möglichkeit ist, sich die Ausgaben für Strom näher unter die Lupe zu nehmen. In unserer Ausgabe Nr. 94 berichtete Experte Dipl. Ing. Uwe Schmid ausführlich über das Thema Strom, die Rechnung, die größten ‚Stromfresser‘ etc. Zudem etablieren sich immer mehr alternative Anbieter, die das Stromsegment bedienen. Allerdings wagen sich viele nicht, diese tatsächlich ins Auge zu fassen, da man sich vor den damit verbundenen bürokratischen Hürden fürchtet. Besonders bei den Ausländern ist das der Fall, da sie der Sprache oft nicht mächtig sind. Das Team von Energy Canarias S.L. in Las Palmas de Gran Canaria hat sich auf das Thema Strom spezialisiert und die Experten kennen alle neuen Regelungen (Amtsmitteilungen), sie erstellen Zertifikate über Energieeffizienz, führen elektrische Installationen und Eröffnungslizenzen für Geschäfte aus etc.

Sie überprüfen Ihre Situation und analysieren mögliches Einsparungspotentiel und verhandeln in Ihrem Namen eine Senkung der Tarife bzw. neue Verträge. Kontrolle der Stromrechnungen, Analyse und Bewertung des Einsparungspotentials, ggfs. Nachverhandlung beim bestehenden Stromanbieter oder Kündigung, evt. Transfer zu einem alternativen Anbieter.

Die Dienstleistungen beinhalten z. B.:
- Nachverhandeln bestehender Verträge mit dem Stromanbieter (bessere Tarife)
- Anmeldung beim Stromanbieter
- Ändern des Vertragsinhabers
- Erhöhung/Reduktion der Stromkapazität
- Reklamationen
- Ablesen der Stromzähler
- Kontrolle der Stromrechnungen (quartalsweise und jährlich)

Unsere Lektorin, Cornelia Büteführ, hat sich mit diesem Thema in den letzten Wochen beschäftigt und übernimmt auf Wunsch die Koordination mit dem Energieberatungsunternehmen Energy Canarias S.L., das die beste von möglichen Optionen identifiziert.

Kontakt

Cornelia Büteführ

Email: cornelia.butefuhr@gmail.com