J M upload 05.08.2018, Viva Edition 98 | Print article

Castillo de San Gabriel - ein historisches Juwel

Das heutige Castillo de San Gabriel wurde im Auftrag von König Philipp II etwa um 1590 mitsamt Wachhäuschen und Glockenturm erbaut. Es befindet sich auf einem kleinen Inselchen namens „Islote de los Ingléses“, das Arrecife vorgelagert ist.  Diese dem Heiligen Gabriel gewidmete Festung ist vom Land aus nur über eine vorgelagerte Zugbrücke (der „Puente de Las Bolas“ - siehe Foto 06 auf der nächsten Seite) zu erreichen. Sie ist zum Wahrzeichen der Stadt avanciert und bietet zu jeder Tageszeit einen wunderschönen Anblick, der uns in die Vergangenheit eintauchen lässt. Heute beherbergt es das Geschichtsmuseum von Lanzarote.

Es ist neben dem Castillo de Santa Bárbara in der einstigen Hauptstadt Teguise und dem Castillo de San José (erbaut 1776) eines der sehenswertesten Festungen auf Lanzarote. Im Jahr 1979 wurde es sogar zum historischen Kulturgut erklärt. Zu sehen sind u. a. Grabbeilagen der Urbevölkerung, Lehmfiguren, Tongegenstände und ein Monolith aus dem einstigen Guanchenpalast Zonzamas. Davor stehen historische Kanonen und man hat einen sehenswerten Blick auf die Bucht und die ‚Skyline‘ von Arrecife. Im 16. Jahrhundert wuchs zudem die Bedeutung und die Bevölkerung von Arrecife, bedingt durch den aufkommenden Handel zwischen der Alten und der Neuen Welt. Die Handelsschiffe machten vor der Ozeanüberquerung häufig Halt in Arrecife. Der neue Puerto Los Mármoles wurde im Jahr 1798 eröffnet.

Castillo de San José

Nur wenige hundert Meter nördlich befindet sich eine andere sehr sehenswerte Festung und zwar das Castillo San José. Man kann sogar auf das Dach und so den Blick vergangener Zeiten genießen (man muss sich nur die Häuser wegdenken). Neben den beeindruckenden historischen Mauern bietet es auch Kunstwerke. Es beherbergt in diesem außergewöhnlichen historischen Ambiente das Zentrum für Moderne Kunst (MIAC) - siehe Bericht. 

Eine wunderbare Aussicht wird zudem von dem darin untergebrachten Restaurant geboten. Wie es dort schmeckt, kann ich leider nicht sagen, da es zum Zeitpunkt meines Besuchs  geschlossen war. Sehenswert ist das Castillo San José auf jeden Fall. Und vergessen Sie nicht auch noch einen Rundgang um die Festung zu machen. 

Ich hoffe, Sie genießen Ihre Reise in die Vergangenheit!