J M upload 17.01.2014, Viva Edition 49 | Print article

Golfen an den Dünen - Maspalomas Golf

Der Golfplatz Maspalomas, im Zentrum von Maspalomas gelegen, ist sicher der am wenigsten spektakuläre Platz im Süden von Gran Canaria, allerdings kommt er einem Golfplatz im herkömmlichen Sinne näher, als alle anderen Plätze in dieser Gegend. Man spielt entlang den weltberühmten Dünen und hat mitunter ungewöhnlich große Bunker zu überspielen. Der Golfplatz Maspalomas ist vom Naturpark der Dünen umgeben, man spielt in einem über 400 Hektar großen Naturschutzgebiet. Eine Landschaft aus Meer und Palmen zeichnet sich am Horizont ab. In dieser paradiesisch anmutenden Gegend dürfen Sie ruhig ein bisschen auch auf Ihren Score achten. Diesen Platz stuft man im ersten Moment als leicht ein, aber ein wesentliches Golfgesetz sagt: Du sollst Dich nicht irren.

Nennen wir gleich zu Beginn das Unangenehmste dieses Platzes: Auch hier, ähnlich wie in Meloneras Golf, sind beim Start längere Wartezeiten immer einzukalkulieren. Manchmal warten so viele Flights, dass man zu Loch 10 umgeleitet wird und dort beginnt. Interessanterweise gibt es, wenn man danach beim Loch 1 weiterspielt, kaum Wartezeiten.

Da dieser Platz vollkommen eben ist, braucht man absolut keinen Buggy, solange man gut zu Fuß ist. Die Abschläge befinden sich bei allen 18 Löchern stets neben dem Grün des vorangegangenen Loches.

Spiel mit Extra-Kick

Die Nähe zum Meer und die zarte Brise gewähren dem Spieler klimatisch angenehme Stunden, selbst an heißen Sommertagen, dank der erfrischenden Passatwinde. Auf dem Platz wurden bereits internationale Events ausgetragen, und der angeschlossene Übungsplatz mit Putting Green, Pitching Green und der Driving Range mit Blick auf den Faro, machen sogar das Üben zu einem tollen Erlebnis.

Ebene und breite Fairways

Die Fairways dieses Platzes sind insgesamt eben und breit, dem Golfanfänger, aber auch dem Golferfahrenen sei gesagt, die Fairways sind — meistens — fehlerverzeihend, die Bunker menschlich, also ohne allzu hohe Kanten, und es gibt am ganzen Platz wenig Wasser. Loch 1, ein angenehmes Par 4 mit einem leichten Dogleg nach links, ist breit und vor dem Grün erwartet lediglich links ein kleiner Bunker mit überwindbaren Kanten den Ball.

Bei Loch 2 steht ganz genau in der Mitte des Fairways eine große, fette Palme, ich habe noch nicht durchschaut, wie man an dieser vorbei kommt, ohne sie zu treffen. Ab Loch 3 bis Loch 6 geht es ganz nahe an den Dünen entlang, die bei Loch 4, 5, 6 direkt ins Spiel kommen. Die Herren brauchen einen langen Drive, um über diesen „großen Bunker“ zu kommen, um das Fairway zu treffen.

Wunderschön sind die Bougainvillea-Büsche auf der rechten Seite, hier zeigt die Flora von Gran Canaria ihre schönste Farbenpracht, und man hat einen tollen Blick in die Dünenlandschaft.

Auch die Fauna kommt nicht zu kurz, bei verschiedenen Löchern begrüßt den Spieler das herrliche Gezwitscher und Geschnatter papageienähnlicher Vögel. Sie leben in den großen, den ganzen Golfplatz beherrschenden, Palmen. Da sie von ähnlicher Farbe sind wie die Palmen, kann man sie schwer erkennen. Sollten Sie sich von ein paar verschobenen Putts auf den relativ großen Grüns etwas frustriert fühlen, dann lenken Sie doch kurz einmal Ihre Aufmerksamkeit auf das unüberhörbare, beeindruckende Vogelgezwitscher. Ihr nächster Putt führt Sie dann sicher zum Birdie.

Tipp am Rande: Bei Loch 16, ein Par 3 über einen wunderschönen, kleinen Teich, werden Sie von einer Schar „Warzenenten“ erwartet, die sich über ein Stück Brot oder Kuchen sehr freuen und mit einem lauten Geschnatter danken. Nur bei Salat und Obst ziehen sie beleidigt von dannen, das trifft wohl nicht ihren Geschmack.

Clubhaus & Proshop

Dieser Platz hat als einziger der Plätze im Süden von Gran Canaria ein schönes, gemütliches Clubhaus. Allerdings - die Speisekarte ist wenig einfallsreich, jedoch lohnt es sich, nach einer Runde sein Getränk auf dieser, dem Abschlag 1 zugewandten Terrasse, zu genießen.

Das Pro-Shop ist überhaupt das beste auf ganz Gran Canaria. Wunderschöne modisch und qualitativ erstklassige Golfbekleidung ist dort zu finden genauso wie Golfhandschuhe in so ausgefallenem Design, dass ich mir immer einen Vorrat davon mit nach Hause nehme. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit, immer zu Scherzen aufgelegt und finden wirklich für jede Größe und Umfang der Damen und Herren wunderschöne T-Shirts, Hosen und Röcke.

FAZIT

Dieser Platz ist ein „echter Golfplatz“, im Gegensatz zu so manch anderem Abenteuer-Platz hier im Süden. Der Wind, der in Gran Canaria immer ein Thema ist, wird sie dort nicht belästigen und auch Straßenlärm ist ausgeklammert. Wenig spektakulär, erlaubt dieser Platz ein faires Golf-Spiel, wie es die meisten aus ihren Heimatländern kennen. Und sollten Sie doch einmal das eine oder andere Loch streichen, ja und, Sie sind im Urlaub. In diesem Sinne: Schönes Spiel am Maspalomas Golfplatz. Christine Wirl

STECKBRIEF

Maspalomas Golf
Avenida Touroperador Neckerman, 35100 Maspalomas, Gran Canaria, España
Tel.: (+34) 928 762 581
Email: reservas@maspalomasgolf.net
http://maspalomasgolf.net

Die Greenfee-Preise sind saisonabhängig (105 bis 115 Euro für 18 Loch). Dazu gibt es verschiedene Packages, wie z. B. Sunrise-Greenfees. Die Buggys kosten 16 Euro pro Person, die Trolleys 7 Euro. Kostenloser WIFI-Bereich im Restaurant.