J M upload 13.12.2018, Viva Edition 140 | Print article

Kanaren wieder Top bei Blauen Flaggen

Die Kanarischen Inseln konnten ihre 55 Auszeichnungen aus dem Vorjahr halten. Mehr Informationen zu den bewerteten Ländern einschließlich Suchmöglichkeit finden Sie im Internet: www.blueflag.org

Das Rathaus von San Bartolomé de Tirajana hat Anfang Mai beschlossen, einen eigenen Sektor für das Thema Strände im Gemeinderat einzuführen, der sich mit den Umweltauflagen und den touristischen Bedürfnissen an die Strände auseinandersetzt. Diese Maßnahme ist auch aufgrund der Anforderungen der Blauen Flaggen erforderlich. Das Komitee ist nicht nur Aufsichtsbehörde, sondern auch Schnittstelle zu den anderen Bereichen des Gemeinderats (Umwelt, Bürgermeisteramt, Tourismus etc.).

Verschönerung Castillo de Romeral

Das Rathaus von San Bartolomé de Tirajana investiert 897.290 Euro in die Verschönerung der Promenade (Paseo de las Salinas) sowie des Platzes (Plaza de Las Salinas) direkt am Meer bei Castillo del Romeral. Ziel ist es, die Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung der Einwohner sowie die Attraktivität als eine Destination für Touristen zu erhöhen. Die erste Phase ist, in der die Beleuchtungssysteme installiert, die alte Balustrade abgerissen sowie ein Erdhaufen entfernt wurde, der die Sicht auf das Meer genommen hat, beinahe abgeschlossen. Zudem wurden Kokospalmen gepflanzt und neue Laternen aufgestellt

Lanzarote baut längste Meerespromenade der Welt

Auf Lanzarote entsteht derzeit die längste Seepromenade der Welt und wird somit die derzeitige Nummer Eins in La Coruña auf der iberischen Halbinsel überholen. Im Endausbau wird sie sich über 26 Kilometer erstrecken und zwar von Puerto del Carmen, über die Hauptstadt Arrecife bis zur Costa Teguise. Sie wird ausschließlich von Fußgängern und Radfahrern genutzt werden dürfen.

Die Handelskammer hat darüber informiert, dass nur noch zwei letzte Teilstücke bis zur Fertigstellung fehlen und zwar auf Höhe Naos Port und in der Zone rund um Runta de los Vientos. Man hat die Bevölkerung zur Mitarbeit aufgerufen, um die Promenade zu verschönern, z. B. indem Bäume gepflanzt werden. Damit wird, nach der Eröffnung des ersten europäischen Unterwassermuseums, eine weitere Touristenattraktion auf der Feuerinsel eröffnet.

__________________________________________________________
1)FEE: Foundation for Environmental Education
2)WTO World Tourismus Organization
3)Asociación de Educación Ambiental y del Consumidor

Blaue Flaggen auf den kanarischen Inseln 2018