Ausgabe Nr.
Ausgabe Nr.
J M upload 02.10.2020, Viva Edition 168 | Print article

Tejeda Stadt - im Herzen der Insel auch ohne Mandelblüte entzückend

Wenn die Blüten der Mandelbäume Mitte Januar mit ihrem zauberhaften Naturschauspiel den Frühling auf Gran Canaria einläuten, zieht es viele in die Gegend um Tejeda. Dabei ist dieses pittoreske Bergdorf das ganze Jahr über einen Besuch wert, denn es gilt als eines der schönsten Dörfer Spaniens. Das ist auf einem Schild an der Einfahrt ohne scheue Zurückhaltung zu lesen (Uno de los pueblos más bonitos de España), denn dieser Titel wurde ihm im Jahr 2016 verliehen.

Tejeda liegt an einem Berghang auf ca. 1.050 m Höhe und gibt den Blick frei auf die gegenüberliegenden imposanten Gebirgsmassive und die Kultplätze Roque Bentayga (siehe vorangegangenen Bericht) sowie den Roque Nublo. Zu jeder Tageszeit und bei jedem Licht bietet sich hier ein wunderbarer Ausblick, besonders spektakulär sind die Sonnenuntergänge. Allerdings ist auch der strahlende Sternenhimmel in den Nachstunden unbeschreiblich.

Im letzten Jahr wurde die Altstadt aufwändig restauriert und nun erstrahlt die Stadt in noch schönerem Glanz ohne ihre Authentizität verloren zu haben. Herzstück ist die Kirche Ntra. Sra. del Socorro aus dem Jahr 1921. Die drei Kirchenschiffe sind durch die großen Fenster ungewöhnlich lichtdurchflutet.

Mit Covid-19 ist in diesem Jahr der Terrassenbetrieb vieler Restaurants auf Hochtouren angelaufen und viele Einheimische haben das schmucke Städtchen für sich entdeckt. Zu den typisch kanarischen Gerichten zählen z. B. Kanincheneintopf und Kartoffelsuppe sowie - wie kann es anders sein - Mandelgerichte. Ein regionales Highlight ist die marzipanähnliche Masse „Bienmesabe“.

Sehenswert

Ethnografisches Museum

Kunst- und Kulturmuseum Abraham Cárdenes im Ortskern (Skulpturenmuseum)

Kräuterhaus (Centro de Plantas Medicinales de Tejeda)

Anfahrt: Buslinie 303 von Las Palmas oder Linie 18 von Maspalomas

REZEPT

1 kg Mandeln, 1 kg Zucker, 500 ml Wasser, 1 Zitrone, 12 Eigelb

Zubereitung: Mandeln schälen und im Backofen rösten, anschließend zermahlen und ins Wasser geben. Zucker und geriebene Zitronenschale beimengen und auf niedriger Stufe köcheln lassen. Anschließend Eigelb dazu geben und bei niedriger Hitze etwa 30 Min. garen. Abkühlen lassen und kalt servieren.